Aufenthaltsrecht

Das Anwaltsbüro GINSBURG spezialisiert sich auf diversen Fragen des Aufenthaltsrechts:

  • Einreiseangelegenheiten,
  • Neuerteilung eines Aufenthaltstitels,
  • Verlängerung eines Aufenthaltstitels,
  • Erteilung einer Niederlassungserlaubnis,
  • Blaue Karte EU,
  • Familienzusammenführung.

Die einzelnen Aufenthaltstitel und deren Voraussetzungen werden durch das Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (AufenthG) geregelt.

Das deutsche Aufenthaltsrecht kennt diverse Arten von Aufenthaltstiteln, z.B. zwecks Beschäftigung (Arbeit), selbständige Tätigkeit, Studium. Dabei ist jeder Aufenthaltstitel ist in der Regel „zweckgebunden“, d.h. der Titel wird für einen bestimmten Zweck bzw. aufgrund bestimmter Angaben erteilt.

Jeder Aufenthaltstitel kann eigene Voraussetzungen für die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis haben, z. B. für Inhaber einer Blauen Karte EU kann eine Niederlassungserlaubnis gemäß § 19a Abs. 6 AufenthG unter bestimmten Voraussetzungen schon nach 21 Monaten bzw. für erfolgreiche Selbständige gemäß § 21 Abs. 4 AufenthG nach 36 Monaten erteilt werden.