Markenschutz

Das Anwaltsbüro GINSBURG erbringt Dienstleistungen auf dem Gebiet Handelsmarkenanmeldung beim

  • Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA),
  • Europäischen Patentamt (HABM) sowie bei der
  • Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) an.

Als Handelsmarke (vom Engl. trademark) wird ein Objekt des industriellen Eigentums bezeichnet. Diese Bezeichnung unterscheidet Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen von den ähnlichen Produkten. Als solche Bezeichnung dienen Wörter, farbliche Kombinationen, Zahlen etc. Es gibt 45 unterschiedliche Arten – 35 davon sind Ware und 11 davon Dienstleistungen-, zu den Ihre Handelsmarke zugeordnet werden kann.

In der Bundesrepublik Deutschland werden Handelsmarken beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen. Dies schützt Ihr Produkt und macht Ihren Marktauftritt erkennbar. Ihre Handelsmarke soll einzigartig sein und darf mit keiner auf dem Markt bereits existierenden Marke übereinstimmen.

Das beschleunigte Eintragungsverfahren dauert vor dem DPMA ca. 2-3 Monate, das Standardverfahren erfolgt in ca. 3-5 Monaten. Vor der Markenanmeldung ist unbedingt eine Recherche durchzuführen, ob die avisierte Markenbezeichnung bereits existiert und eingetragen werden kann. Die internationale Markenanmeldung dauert in der Regel ca. 6-8 Monate.