Prozessvertretung vor dem internationalen Schiedsgericht bei der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation (MKAS)

Das Anwaltsbüro GINSBURG erbringt Beratungs- und Anwaltsdienstleistungen auf dem Gebiet der Prozeßvertretung vor dem Internationalen Schiedsgericht bei der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation (MKAS).

Die Durchführung des Verfahrens vor MKAS eignet sich insbesondere für Streitigkeiten aus internationalen Handelsgeschäften und hat eine Mehrzahl von Vorteilen:

  • die Schiedssprüche von MKAS sind — im Gegensatz zu den Entscheidungen der russischen staatlichen Arbitragegerichte — in mehreren Ländern, insbesondere in Deutschland, anerkennungs- und vollstreckungsfähig,
  • das Verfahren dauert nach Möglichkeit nicht länger als 180 Tage,
  • die Parteien können vereinbaren, daß die mündliche Verhandlung an einem ausgewählten Ort stattfindet,
  • die Parteien können die Sprache des Verfahrens wählen,
  • das Gericht ist auf Streitigkeiten auf dem jeweiligen Gebiet spezialisiert und hilft den Parteien, eine Einigung bzw. eine Lösung zu finden,
  • der Schiedsspruch von MKAS ist endgültig und schafft damit Rechtssicherheit.

Ein Gerichtsverfahren vor dem MKAS ist möglich, falls die Parteien dies zuvor vertraglich vereinbart haben. Die sog. Schiedsgerichtsklausel hat insbesondere zu enthalten, daß alle aus dem Vertrag zwischen den Parteien ergebende Streitigkeiten, der Entscheidung durch das Internationale Handelsschiedsgericht bei der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation nach seiner Schiedsgerichtsordnung unterliegen.

Das Anwaltsbüro GINSBURG bietet ein Gesamtkomplex von Dienstleistungen auf dem Gebiet der Prozeßvertretung vor dem MKAS, einschließlich Schiedsrichterwahl, Vorbereitung der Schriftsätze und notwendiger Unterlagen sowie Teilnahme an mündlichen Verhandlungen und Beweisaufnahmen.

Die Anerkennung der Schiedssprüche von MKAS erfolgt in Deutschland vor dem zuständigen Oberlandgericht am Sitz der beklagten Partei nach den Regeln der deutschen Zivilprozeßordnung.